• Luftfrachtersatzverkehr
  • Sicherheitsgarantie
  • Unsere Zertifikate
  • Internationale Spedition

Mitarbeiterfreundliches Transportunternehmen

„Mehr als die Unternehmensführung interessiert mich der Bereich der Branche, der mit Menschen zu tun hat. In einem früheren Lebensabschnitt war ich selbst Kraftfahrer, deswegen fühle ich eine Art Nostalgie und Solidarität dem Fuhrpark gegenüber. 1992, als ich das Unternehmen gründete, habe ich bewusst die Kooperation mit der Firma Prévost France gewählt, weil sie damals die Kraftfahrer-freundlichsten waren.“ (György Szabó, Exekutivdirektor)

Es ist uns bewusst, dass jeder Mitarbeiter von uns mit wichtigen Wertsachen und gleichzeitig mit riesiger Verantwortung unterwegs ist. Die Zukunft unseres Unternehmens liegt stets in ihren Händen, deswegen ist es selbstverständlich, das sie bis zum heutigen Tag im Mittelpunkt der Firmenleitung stehen. Zwischen den Leitern und den Kraftfahrern herrscht eine offene, ehrliche Beziehung. Wir unterstützen sie in allem, was sie dazu brauchen, ihre Arbeit einwandfrei erledigen zu können.

Ähnlich wie die Flugzeuge, folgen auch unsere Fahrzeuge einem minutengenauen Fahrplan und vorgeplanten Routen. Die Dispatcher, die bei uns als „Fluglotsen“ fungieren, verfolgen rund um die Uhr, jede Minute die Durchführung der Aufgaben. Wenn die Transitzeiten nicht eingehalten werden, kippt das ganze System. Dies erfordert eine außergewöhnliche Disziplin. Bei der Prévost Hungária GmbH wird aber nicht nur gefordert – im Gegenteil! Wer seinen Mann steht, den erwarten die folgenden Möglichkeiten:

  • Monatsnettolohn in Höhe von 1500 EUR (aber 2000 ist auch nicht selten);
  • mehr als 150 Sattelzüge vom Typ Renault T-Range 480 DXI;
  • Eine hochmoderne, im Durchschnitt 1,5 Jahre alte Euro-6-Flotte mit Automatikgetriebe und mit allen möglichen Fahrerassistenzsystemen ausgestattet;
  • Für jede Fahrt wird die Navigation vorbereitet und kontinuierlich aktualisiert, für alle Arbeitsphasen gibt es Benachrichtigungen, weiterhin werden die Kraftfahrer durch ein Tablet mit Personal-Assistent-Funktionen unterstützt;
  • Selbst entwickelte, d.h. für dieses Unternehmen maßgeschneiderte Software (Aufgabenbearbeitung, Controlling, interne Kommunikation);
  • Fahrerhäuser zur Erholung und Entspannung, in Wien, Paris und Frankfurt a.M. erwartet unsere Kraftfahrer der Komfort von eigenen Niederlassungen mit Garagenmeister im Außendienst;
  • Neben Internetzugang und guter Gesellschaft bieten wir an diesen Außenposten auch noch Firmenfahrräder für Ausflüge oder Wohnmobile für bequeme Stadtbesichtigungen an.

Wir unterstützen die Erholung unserer Kollegen auf verschiedene Weise. Davon wollen wir die Sportmöglichkeiten betonen: Wir laden sie ein, mit Firmenfahrrädern in die Gebirge Bükk, Pilis oder Bakony zu kommen und dort bei körperlichen Aktivitäten die frische Luft zu genießen, sich zu erholen und sich dem Alltag zu entziehen. Natürlich sind nicht alle vom Drahtesel fasziniert: Die Motorsportliebhaber erwarten zahlreiche Programme im „Kakucsring” oder sogar in der Luft.

Online

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online